Für Männer sowie Frauen

Bei täglichen oder phasenweisen Haarverlust kann psychosomatisches Coaching
in 3-6 Monaten zum vollständigen Stopp des Ausfalls verhelfen

Statt Kurkuma, Gerstengras, chemischen Lösungen oder körperlichen Eingriffen nutzt du die Kenntnisse über den Zusammenhang von Stress und Haarausfall

Denn Haarausfall ist mehr als nur eine lästige Angelegenheit

Zweifelst du mit jedem weiteren verlorenem Haar mehr und mehr an deinem Selbstwert und deiner zukünftigen Attraktivität?

Sozialer Rückzug

Erwischst du dich schon selbst dabei, dass du einem Treffen immer häufiger absagst, weil du keine Lust hast auf dein Haarproblem angesprochen zu werden? Macht dir Gesellschaft immer weniger Spaß?

Nichts funktioniert

Ob Ernährungsumstellung, Eigenblutbehandlung (PRP), Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente wie Minoxidil - widersprüchliche Informationen und Erfolgslosigkeit frustrieren dich?

Ärzte nehmen dich nicht ernst

Leider machen Betroffene von Haarausfall sehr häufig die Erfahrung, dass ihre Ärzte das Problem als Kleinigkeit abtun oder Sie mit Hinweisen auf die Genetik völlig in Stich gelassen werden.

Die Folge:

Du fühlst dich ohnmächtig und die Verzweiflung wächst, während gleichzeitig am liebsten keiner davon etwas mitbekommen soll. Eine Glatze passt vielleicht nicht zu dir und eine teure Haartransplantation oder Perrücken sind mehr faule Kompromisse, die dich lebenslang unglücklich machen werden.

Das psychosomatische Coaching

Häufig ist der Haarausfall mit einem ganz bestimmten Stressauslöser verknüpft, der herausgefunden und bearbeitet werden kann. Bei dauerhafter Entspannung stoppt auch der Haarausfall.

  • Der Zusammenhang mit konkreten Stresssituation und Phasen des Haarausfalls kann ganz klar hergestellt werden. Damit hat das lange Rätseln um die Ursache ein Ende.
  • Die ursächliche Problembehebung ist nachhaltig - somit erhälst du deine Haare bis ins hohe Alter.
  • Keine medikamentösen oder operativen Eingriffe. Der Haarausfall hört auf natürliche Weise von selbst auf.

Wie es funktioniert - die Theorie dahinter

Das Versorgungsgebiet des Nervus ophthalmicus deckt sich exakt mit der typischen Fläche des Haarausfalls. Damit lässt sich der Haarausfall als Ergebnis von Nervenaktivität deuten, als körpereigene Stressreaktion bei einem bestimmten, sinnhaft verknüpften Thema.

Aus eigener Erfahrung und der Arbeit mit Klienten weiß ich ganz genau, um welches Thema es sich bei der Stresssituation handelt. Die psychische Komponente ist immer die selbe, egal ob bei Mann oder Frau, egal in welchem Alter.

Deswegen funktionieren weder chemische oder natürliche angebliche Heilmittel, da diese nicht in der Lage sind, die Nervenaktivität dauerhaft zu beruhigen, wenn der Auslöser in der Psyche liegt.

Fallbeispiel Rafaela

Ganze 6 Jahre litt Rafaela an Haarausfall. Sie hatte fast alles erfolglos probiert, bis es ihr nach 4 Monaten gemeinsamer Arbeit mit mir gelang, ihren Haarverlust auf nahezu Null zu reduzieren.

Hinweis: Es handelt sich um einen Einzelfall, der möglicherweise nicht verallgemeinerbar ist.

Aber was ist mit ... ?

Genetik? Ernährung? Erfolgsgeschichten mit anderen Methoden? Ist es bei Männer und Frauen nicht etwas völlig unterschiedliches?

Und wenn der Haarausfall erblich bedingt ist?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Was ist mit Mängeln an Vitaminen oder Mineralien?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Andere Methoden haben auch ihre Erfolgsgeschichten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Sind Männer und Frauen nicht unterschiedlich zu betrachten?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

Was ist mit verschiedenen Formen von Haarausfall?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

So läuft die Zusammenarbeit ab

Enter your text here...

WICHTIGER HINWEIS! Das hier ist nicht für jeden geeignet!

Meine Art der Arbeit ist nicht für jeden geeignet. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, einige Anforderungen an meinem Gesprächspartner zu stellen:

  • Du musst wirklich bereit sein, deinen aktiven Anteil am Symptom verantwortungsbewusst anzunehmen.
  • Du musst offen dafür sein, psychische Faktoren beim Verständnis von Haarausfall in den Vordergrund zu stellen.
  • Du musst gewillt sein, dich mit den stressauslösenden Situationen auseinanderzusetzen und lösungsorientierte Handlungen zu vollziehen.
  • Du musst dir vorstellen können, zukünftig keine Sorgen mehr vor Haarausfall haben zu müssen, indem du dich mit den stressauslösenden Konflikten auseinandersetzt und diese durch inneres Wachstum dauerhaft überwindest.
  • Du musst bereit dazu sein, bisherige Gewohnheiten beim Umgang mit Gesundheitsthemen zu hinterfragen und neue Wege zu gehen.

Warum ausgerechnet ich Experte bin und dir helfen kann

Enter your text here...

Klingt interessant?

Enter your text here...

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Können einst ausgefallene Haare wieder nachwachsen?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat.

>